Weiterlesen ...Das Festwochenende war, da sind sich alle Beteiligten sicher, ein voller Erfolg! Nachdem am Freitag der 12,5km lange Festungsweg  und die Museumsinsel in der Wilhelmsburg seiner Bestimmung übergeben wurden, fand am selben Abend das Eröffnungskonzert statt. Leider nutzen zu wenige Besucher die Gelegenheit diese einzigartige Aufführung zu genießen.
Am Samstag und Sonntag öffneten zahlreiche Nutzer Ihre Tore und gewährten einen Einblick in ihre Gewölbe. Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Anzahl der Gäste noch nicht beziffert werden - bei über 50 Einzelveranstaltungen wird das noch eine gewisse Zeit dauern.
Vom Wochenende selbst liegen noch wenige Bilder vor - hier sind wir für ihre Fotos dankbar!
Der Förderkreis selbst hatte drei Veranstaltungen zu bewältigen:

.

konzert_dummy
Weiterlesen ...
Da staunten die Spaziergänger nicht schlecht, die hier sonst nahezu ungestört mit ihrem Hund Gassi gehen. Mehrere hundert Schaulustige, aber auch die dem Anlass entsprechende Prominenz hatten sich am Fuße der Wilhelmsburg versammelt, um gemeinsam den neu geschaffenen Festungsweg rund um die Hauptumwallung der Bundesfestung zu eröffnen. Neben den Oberbürgermeistern der beiden Donaustädte, Ivo Gönner und Gerold Noerenberg, waren auch dessen Vorgängerin und heutige bayerische Justizministerin Beate Merk sowie die baden-württembergische Sozialministerin Monika Stolz gekommen, um den eigentlichen Auftakt des Jubiläums '150 Jahre Bundesfestung' mit zu feiern.

.

Weiterlesen ...Unter dem Motto "Geh mit" veranstaltet der SWR 4 seit Jahren geschicht- und landschaftlich schöne Wandertouren im "Ländle" für die Hörer. Bei bestem Wetter strömten dann, zur Freude der Veranstalter, ca. 220 - 240 Besucher zum Treffpunkt beim Bundeswehrhallenbad im Gewerbegebiet Ulm-Jungingen. Nach der Begrüßung durch die SWR Moderatroin Fr. Riemüller und den Vertreter des Schwäbischen Albverein (SAV), der die Tour vorbereitet hatte, ging es dann los. Am ersten Treffpunkt .

Die Bundesfestung - DVD
Weiterlesen ...
"Wir wollen mit dem Film die Festung als Gesamtes zeigen, ohne ihre kleinen Besonderheiten zu verschweigen", sagt Claudius Rehbein, selbst Mitglied des Förderkreises Bundesfestung Ulm, der den Film gedreht hat.

Und dass der Film gesehen werden will, zeigte der rege Zuspruch bei der Premiere am 30. Mai im Ulmer Stadthaus, das aus allen Nähten platzte. "Das war wohl die größte Veranstaltung, die wir bisher gemacht haben, die nicht in einem Teil der Festung stattgefunden hat", freut sich der Vereinsvorsitzende Matthias Burger darüber, dass das Thema - gerade jetzt im Jubiläumsjahr - so toll angenommen wird.

.

Informationen zur Festung und Denkmalschutz. Foto: R. Hebenstreit
Weiterlesen ...
Was steckt hinter dem schweren Tor? Warum steht da eine Holzbrücke? Weshalb wurde der Beton an der Kalksteinfassade aufgebracht? Sicher hatten schon viele Spaziergänger ähnliche Gedanken, wenn sie durch das Naherholungsgebiet "Friedrichsau" gelaufen sind. Deshalb hat unser Verein im Rahmen des "3. Ulmer Festungsfest (uff)" in diesem Jahr die Türen des kleinen Außenforts geöffnet. Unsere Mitglieder informierten bei ca. 16 Führungen die rund 480 - 550 Besucher über die Geschichte und .