Fort Friedrichsau - Tag der offenen Tür

Informationen zur Festung und Denkmalschutz. Foto: R. Hebenstreit
Weiterlesen ...
Was steckt hinter dem schweren Tor? Warum steht da eine Holzbrücke? Weshalb wurde der Beton an der Kalksteinfassade aufgebracht? Sicher hatten schon viele Spaziergänger ähnliche Gedanken, wenn sie durch das Naherholungsgebiet "Friedrichsau" gelaufen sind. Deshalb hat unser Verein im Rahmen des "3. Ulmer Festungsfest (uff)" in diesem Jahr die Türen des kleinen Außenforts geöffnet. Unsere Mitglieder informierten bei ca. 16 Führungen die rund 480 - 550 Besucher über die Geschichte und .

Ulm - aktuelle Renovierungen

Weiterlesen ...Das Jubiläumsjahr liefert in den kommenden Wochen viele Gelegenheiten über spektakuläre und schöne Ereignisse zu berichten. Was man jedoch schon seit über 2 Jahren beobachten kann, sind die zahlreichen Renovierungen und die vorbereitenden Arbeiten für die Fertigstellung des .

Die Festung wird verfilmt

Weiterlesen ..."Schade ist, dass die Festung aufgrund ihrer Größe nicht am Stück erlebbar ist", sagt Oberbürgermeister Ivo Gönner. Wir haben uns deshalb überlegt, wie man die gigantischen Dimensionen von der Ludwigsvorfeste zum Fort Oberen Eselsberg, vom Kuhberg bis zum Fort Albeck, auf engstem Raum zusammen bringt - nämlich auf 12 Zentimeter. So groß nämlich ist die DVD, auf der Ende Mai der Dokumentarfilm "Die Bundesfestung Ulm" erscheinen wird.
.

Vernachlässigte Gewölbe - Entrümpelung durch Geocacher

Seit vielen Jahren beteiligen sich immer wieder verschiedene Gruppen an gezielten Arbeitsaktionen. Dabei handelt es sich um Mitarbeiter von Firmen, Schulklassen, Familien, Gäste von Feiern / Führungen oder auch die Feuerwehr Ulm (Abteilung Innenstadt), die schon seit 1993 jedes Jahr mindedstens eine Aktion pro Jahr begleitet.
Am Samstag 21. März fand die wohl größte Einzelaktion statt, wenn man allein die Teilnehmerzahl berücksichtigt. Die Geocacher rückten mit etwa 70 Personen an, nicht etwa um ihrem Hobby nach zu gehen, sondern um .

Festungsjubiläum - Logo vorgestellt

Die beiden Stadtverwaltungen haben am 11. Februar das gemeinsame Logo für das Festungsjubiläum vorgestellt. Auf einer Homepage sollen ab Ende März alle Veranstaltungen aufgelistet sein:
www.die-bundesfestung.de
Weiterlesen ...

.