Datum:
04.06.2023     
Zeiten:
10:00-17:00
Ort:
Stadtgebiet Ulm / Neu-Ulm
Ulmer Stadtgeschichte erleben!
Am 4. Juni 2023 findet unser diesjähriger „Tag der Festung“ statt. Nutzen Sie die Chance und erlangen Sie einen Einblick in sonst unzugängliche Festungswerke. Darüber hinaus informieren die zahlreichen von der Festung beherbergten Vereine über ihre Aktivitäten.
Die historischen Gebäude, die seit über 160 Jahren das Stadtbild beider Donaustädte prägen, haben in dieser Zeit viele Nutzungsformen erlebt. Im 19. Jahrhundert einst als Verteidigungsanlagen errichtet, diente die Festung in beiden Weltkriegen unterschiedlichen Zwecken. In der Nachkriegszeit wurden die Anlagen zunächst als Wohn- und Geschäftsräume genutzt. Inzwischen sind die alten Gemäuer nicht mehr aus dem Kultur- und Vereinsleben wegzudenken und bieten mit ihren angrenzenden Grünanlagen Naherholungsgebiete mitten in Ulm/Neu-Ulm. Kurzum: Die Festung hat beide Städte in den vergangenen Jahrzehnten geprägt und wird sie durch die vielfältige Nutzung auch weiterhin bereichern.
Wir als Förderkreis Bundesfestung Ulm e.V. kümmern uns ehrenamtlich um den Erhalt, die Rekonstruktion und das „Erlebbar-Machen“ der Festungsanlagen in Ulm und Neu-Ulm. Werden auch Sie ein Teil der bewegten Geschichte der größten Festungsanlage Europas.
Die diesjährigen Veranstaltungsorte und Events können Sie der nachfolgende Karte oder dem Flyer entnehmen:
 20230506 Flyer TagDerFestung Karte
 

 

 

 

  Führung |  Montag, 12. Februar 2018 00:00 |  Donnerstag, 11. Mai 2023 08:53 |  Michael Hartlieb |  16544